U17 mit Niederlagen in Marl-Hüls

Schwerte 19.03.2017

Nichts zählbares sprang am Sonntag für die U17 SG Schwerte/Hüls heraus. Beim Spieltag der Rollhockey-NRW-Meisterschaft in Marl-Hüls musste man sich zweimal geschlagen geben.


Die Mannschaft der U17-SG Schwerte/Hüls
Im 1. Spiel ging es direkt gegen den sehr starken SC Moskitos Wuppertal, der bisher alle Saisonspiele gewonnen hatte. Wuppertal begann stark und sehr druckvoll. Die Spielgemeinschaft Schwerte / Hüls stand in der Verteidigung gut. Einen Tempogegenstoß konnte Henri Peters zur 1:0 Führung nutzen. Es entwickelte sich ein sehr gutes Spiel auf beiden Seiten, jedoch stieg der Druck von Wuppertal von Minute zu Minute. Erst in der 11. Minute fiel der Ausgleich zum 1:1 und zur Pause stand es 1:3 für die Wuppertaler. Nach der Pause bauten diese ihre Führung deutlich aus. Der SG gelang nur noch ein Treffer durch Adham Abazeed. Am Ende verloren die Schwerte-Hülser dann doch sehr deutlich mit 2:15 trotz starker kämpferischer Leistung. Im 2. Spiel gegen den HSV Krefeld konnte die SG an die gute Leistung aus dem 1. Spiel nicht ganz anknüpfen. Bereits in der 1. Spielminute konnten die Rheinländer in Führung gehen. Die Abwehr der Spielgemeinschaft wurde sehr gefordert und Krefeld hatte viele Torchancen, die sie erfolgreich nutzen konnten. Felix Dopheide erzielte den einzigen Treffer für Schwerte/Hüls in dieser Partie. Trotz geschlossener guter Mannschaftsleistung endete das Spiel mit einer klaren 1:10 Niederlage.

Es spielten (Tore) :Leonie Hochstein; Luca Pietsch, Adham Abazeed (1), Ahmed Mohamed, Henri Peters (1), Fabian Berger, Julian Kahl, Felix Dopheide (1), Philipp Kohl

B.P. 

R
O
L
L
H
O
C
K
E
Y

Berichte

17.01.2018 -

Im ersten Spiel des Jahres in Düsseldorf ging es für die U17-Jugend der SG Schwerte/Hüls in der Rollhockey-Landesmeisterschaft gleich gegen den amtierenden deutschen U17-Meister RSC Cronenberg. »Bericht lesen

10.11.2017 - Schwerte

Für die 14-jährige ERSC-Torfrau Leonie Hochstein beginnt am Samstag ein neues Kapitel ihrer jungen Rollhockey-Karriere: Sie startet in ihre erste Bundesligasaison mit der Damenmannschaft der IGR Remscheid, die ihrerseits auch zum ersten Mal nach vielen Jahren eine Damenmannschaft stellen können. Dank einer Gastspielerlizenz kann die Schwerterin, sowohl in der U17 Jugendmannschaft des ERSC als auch in der Damenmannschaft der IGR Remscheid zum Einsatz kommen. »Bericht lesen

13.10.2017 - Schwerte

Am Sonntag (10:30 Uhr) steht für den ERSC Schwerte das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit dem ERV Schweinfurt gibt dabei der amtierende Meister der 2. Rollhockey-Bundesliga seine Visitenkarte in der FBG-Sporthalle ab. »Bericht lesen

» Weitere Berichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook