BERICHTE

10 Pokale für den ERSC Schwerte

24.09.2005 - Kürwettbewerb des ERSC Schwerte

Vier Mal Platz Eins: Seinen diesjährigen Kürpokal veranstaltete der ERSC Schwerte am Samstag dem 24. September in der FBG-Sporthalle. Von den insgesamt 15 Schwerter Läuferinnen kamen 10 aufs Treppchen. Das Trainergespann Maik Bell und Sandra Büttner waren mehr als zufrieden mit ihren Schützlingen.

Viele glückliche Gesichter bei den Rollkunstläuferinnen

In der Gruppe Erstlinge I belegte Jana Böckmann einen guten vierten Platz und Katharina Kiepert, die das erste Mal an einem Kürpokal teilnahm, den sechsten Platz.

Siegertrio des ERSC
Siegertrio des ERSC

In der 2. Erstlingsgruppe wurde das Treppchen nur von Läuferinnen des ERSC belegt. Auf Platz eins kam Ann-Kristin Esdar, auf Platz zwei Melanie Bergmann, für die dies ebenfalls ihr erster Kürpokal war, und auf Platz drei Sophie Krämer.

Bei den Freiläufern I erkämpfte sich Vanessa Krämer den dritten Platz und Katharina Mathias den siebten. In der 2. Freiläufergruppe erlief sich Luisa Stresemann den zweiten Platz und Jennifer Esdar den fünften.

In der nächst höheren Gruppe, bei den Figurenläufern I, siegte wieder eine der Schwerter Läuferinnen. Julia Wilkes kam auf Platz eins und Riccarda Schlegel auf Platz drei. Auch Melanie Wulf belegte den ersten Platz, dicht gefolgt von Vivienne Ebbert auf Platz zwei, in der Gruppe der Figurenläufer II.

Bei den Kunstläufern gewann Sandra Müller. Sie belegte den ersten Platz. Kristina Bieling, die das erste Mal in der Gruppe Nachwuchs startete, belegte den undankbaren vierten Platz. Aus Krankheitsgründen konnte sie nicht ihre gewohnte Leistung erbringen, und somit fehlte ihr ein zehntel Punkt für den dritten Platz.

Text: Sandra Müller

zum Index

 
 
 Navigation