Schwerte 18.03.2016

Auf die Rollhockey-Herren des ERSC Schwerte wartet am Sonntag das Saisonhighlight, wenn der Bundesligist und mehrfache deutsche Meister IGR Remscheid im Achtelfinale des deutschen Rollhockey-Pokals (DRIV-Pokal) seine Visitenkarte in der FBG-Halle abgibt (Anstoß: 18 Uhr).


Auf die Rollhockeyherren des ERSC wartet das Saisonhighlight
Dabei geht es für die Schwerter darum, die schwache Saison in der 2. Bundesliga zu vergessen, um dem Favoriten aus Remscheid möglichst lange Paroli bieten zu können. Denn während die Schwerter das Schlusslicht der 2. Bundesliga zieren, kommen die Remscheider nach schwachem Saisonstart gerade richtig in Fahrt und belegen den 6. Tabellenplatz in der ersten Liga. Obwohl die Schwerter auf den kompletten Kader zurück greifen können, wäre alles andere als eine klare ERSC-Niederlage daher eine große Überraschung. Dabei wird für die Schwerter entscheidend sein, wie gut sie Nationalspieler Yannik Peinke, der Dreh- und Angelpunkt des Remscheider Spiels ist, in den Griff bekommen. Neben dem Nationalspieler verfügen die Remscheider zudem über zahlreiche junge, talentierte Spieler die sich in auf Grund ihrer Spielstärke bereits fest in der Bundesliga etablieren konnten. Das Ziel der Schwerter ist daher auch schnell formuliert: "Wir wollen Remscheid möglichst lange ärgern und unseren Zuschauern ein schönes Rollhockeyspiel bieten. Das Ergebnis ist dann zweitrangig" so ERSC-Vorsitzender Marc Dove. Dies gelang den Schwertern bereits im letzten Jahr im DRIV Pokal als die Zuschauer trotz einer 2:15 Niederlage gegen die ERG Iserlohn nach einem ansehnlichen Spiel zufrieden nach Hause gingen. Dass der Pokal bekanntlich seine eigenen Gesetze hat, sollte allerdings bei den Schwertern dafür sorgen, dass zumindest ein kleines Fünkchen Hoffnung entfacht wird die Pokalüberraschung und somit den Einzug ins Viertelfinale zu schaffen. Für beide Teams ist es bereits der zweite Einsatz an diesem Wochenende. Die IGR muss am Samstag Zuhause gegen den deutschen Meister ERG Iserlohn antreten, während die Schwerter am Samstag den HSV Krefeld 2 empfangen (15:30 Uhr, FBG-Halle).

S.G. 

R
O
L
L
H
O
C
K
E
Y

Berichte

17.01.2018 -

Im ersten Spiel des Jahres in Düsseldorf ging es für die U17-Jugend der SG Schwerte/Hüls in der Rollhockey-Landesmeisterschaft gleich gegen den amtierenden deutschen U17-Meister RSC Cronenberg. »Bericht lesen

10.11.2017 - Schwerte

Für die 14-jährige ERSC-Torfrau Leonie Hochstein beginnt am Samstag ein neues Kapitel ihrer jungen Rollhockey-Karriere: Sie startet in ihre erste Bundesligasaison mit der Damenmannschaft der IGR Remscheid, die ihrerseits auch zum ersten Mal nach vielen Jahren eine Damenmannschaft stellen können. Dank einer Gastspielerlizenz kann die Schwerterin, sowohl in der U17 Jugendmannschaft des ERSC als auch in der Damenmannschaft der IGR Remscheid zum Einsatz kommen. »Bericht lesen

13.10.2017 - Schwerte

Am Sonntag (10:30 Uhr) steht für den ERSC Schwerte das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit dem ERV Schweinfurt gibt dabei der amtierende Meister der 2. Rollhockey-Bundesliga seine Visitenkarte in der FBG-Sporthalle ab. »Bericht lesen

» Weitere Berichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook