ERSC mit knapper Niederlage beim Spitzenreiter

Gera/Schwerte 29.04.2017

Mit einer Niederlage bei der SG Blue Lions kehrten die Rollhockeyspieler des ERSC Schwerte aus Gera zurück. Die Schwerter mussten sich am Ende mit 5:8 geschlagen geben.

Es war gerade erst eine Minute gespielt da gingen die Gastgeber, die durch den Erfolg die Tabellenführung übernehmen konnten, in Führung. Zwar konnte Marc Dove im direkten Gegenzug für die Eisenbahner ausgleichen, doch nur eine Zeigerumdrehung später erzielte die Spielgemeinschaft bereits den zweiten Treffer. Die in den ersten Minuten klar überlegenden Gastgeber erzielten noch die Treffer drei (10.) und vier (21.), dann gelang Jan Harjes immerhin noch der Anschlusstreffer zum 2:4 Pausenstand. Zwar konnten die Blue Lions nach dem Seitenwechsel die Führung weiter ausbauen (31.), doch umso länger das Spiel dauerte, umso besser kamen die Schwerter mit der ungewohnten Außenbahn zurecht und gewöhnten sich auch an den leichten Regen. Marc Dove gelang es dann auch den alten Abstand wieder herzustellen – 3:5. Als Dove dann aber den Platz auf der Strafbank einnehmen musste, kassierten die Schwerter in Unterzahl den nächsten Gegentreffer. Durch Treffer von Dennis Müller (38.) und Marc Dove (41.) sowie eines weiteren Blue Lions Treffer (41.) ging der ERSC mit einem zwei Tore Rückstand in die letzten zehn Minuten. Zwar erspielten sich die Ruhrstädter in der Schlussphase immer wieder gute Chancen, scheiterten aber mehrfach am starken Torhüter der Gastgeber. Nachdem dann auch noch Jan Harjes verletzt ausschied und die Gastgeber nach blauer Karte gegen Markus Rapke den Treffer zum 5:8 (49.) erzielen konnte, war die Hoffnung auf ein Erfolgserlebnis endgültig begraben. Trotz der Niederlage war Spielertrainer Marc Dove zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Man darf nicht vergessen, dass wir als Schlusslicht beim Spitzenreiter angetreten sind. Diesen Unterschied hat man heute nicht gesehen und mit etwas mehr Glück wäre auch ein Punktgewinn möglich gewesen“ so Dove nach dem Spiel.

Es spielten: Sebastian Gottge; Marc Dove (3), Thomas Nöckel, Nicklas Jäger, Jan Harjes (1), Dennis Müller (1)

S.G. 

R
O
L
L
H
O
C
K
E
Y

Berichte

17.01.2018 -

Im ersten Spiel des Jahres in Düsseldorf ging es für die U17-Jugend der SG Schwerte/Hüls in der Rollhockey-Landesmeisterschaft gleich gegen den amtierenden deutschen U17-Meister RSC Cronenberg. »Bericht lesen

10.11.2017 - Schwerte

Für die 14-jährige ERSC-Torfrau Leonie Hochstein beginnt am Samstag ein neues Kapitel ihrer jungen Rollhockey-Karriere: Sie startet in ihre erste Bundesligasaison mit der Damenmannschaft der IGR Remscheid, die ihrerseits auch zum ersten Mal nach vielen Jahren eine Damenmannschaft stellen können. Dank einer Gastspielerlizenz kann die Schwerterin, sowohl in der U17 Jugendmannschaft des ERSC als auch in der Damenmannschaft der IGR Remscheid zum Einsatz kommen. »Bericht lesen

13.10.2017 - Schwerte

Am Sonntag (10:30 Uhr) steht für den ERSC Schwerte das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit dem ERV Schweinfurt gibt dabei der amtierende Meister der 2. Rollhockey-Bundesliga seine Visitenkarte in der FBG-Sporthalle ab. »Bericht lesen

» Weitere Berichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook