Erste Saisonniederlage für den ERSC

Schwerte 26.11.2016

Die erste Saisonniederlage musste der ERSC Schwerte am Samstag hinnehmen. Gegen den VfL Hüls waren die Schwerter letztlich chancenlos und verloren 1:7.


Andreas Köster gelang der Ehrentreffer für den ERSC
Das Spiel stand für den ERSC unter keinem guten Stern. Bereits vor dem Spiel hatte der ERSC Personalprobleme. So standen lediglich zwei Auswechselspieler zur Verfügung, von denen Marc Dove und Markus Rapke auch noch angeschlagen in die Partie gingen. Daher ruhte ein Großteil der Hoffnung auf Neuzugang Till Fischer – dessen Debüt dauerte allerdings gerade einmal drei Minuten. Nachdem er unglücklich von dem Schläger eines Gegenspielers am Kopf getroffen wurde, ging es für ihn zum Nähen ins Krankenhaus. Die übrige Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: Der ERSC stand kompakt in der Abwehr und versuchte über Konter zu Torerfolgen zu kommen. Zwar hatte Andreas Köster auf das 1:0 der Marler (7.) noch die richtige Antwort und erzielte den Ausgleich (8:), doch nach einem Penaltytreffer (15.) und einem Kontertreffer des VfL kurz vor dem Seitenwechsel fehlte den Schwertern in der zweiten Halbzeit die Kraft, um den Rückstand aufzuholen. Nachdem die Gäste innerhalb von fünf Minuten (32.,35.,36.) den Vorsprung auf fünf Tore ausbauen konnten, betrieb der ERSC nur noch Schadensbegrenzung und versuchte weiter Gegentreffer zu vermeiden. Dies war bis zwei Sekunden vor Schluss erfolgreich. Dann allerdings musste der ERSC einen unnötigen Treffer zum 1:7 Endstand, der wohl ein bis zwei Treffer zu hoch ausgefallen ist, hinnehmen. Spielertrainer Marc Dove möchte die Partie schnell vergessen wissen: „Wir dürfen das Spiel nicht überbewerten und müssen es schnell aus den Köpfen raus bekommen. Wichtig ist, dass alle wieder schnell fit werden, sodass in zwei Wochen gegen Allstedt alle ihre volle Leistung abrufen können.“ so Dove.

Es spielten (Tore): Sebastian Gottge; Frank Klingspor, Marc Dove, Markus Rapke, Till Fischer, Andreas Köster, Dennis Müller

Bildergalerie vom Spiel

S.G. 

R
O
L
L
H
O
C
K
E
Y

Berichte

17.01.2018 -

Im ersten Spiel des Jahres in Düsseldorf ging es für die U17-Jugend der SG Schwerte/Hüls in der Rollhockey-Landesmeisterschaft gleich gegen den amtierenden deutschen U17-Meister RSC Cronenberg. »Bericht lesen

10.11.2017 - Schwerte

Für die 14-jährige ERSC-Torfrau Leonie Hochstein beginnt am Samstag ein neues Kapitel ihrer jungen Rollhockey-Karriere: Sie startet in ihre erste Bundesligasaison mit der Damenmannschaft der IGR Remscheid, die ihrerseits auch zum ersten Mal nach vielen Jahren eine Damenmannschaft stellen können. Dank einer Gastspielerlizenz kann die Schwerterin, sowohl in der U17 Jugendmannschaft des ERSC als auch in der Damenmannschaft der IGR Remscheid zum Einsatz kommen. »Bericht lesen

13.10.2017 - Schwerte

Am Sonntag (10:30 Uhr) steht für den ERSC Schwerte das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit dem ERV Schweinfurt gibt dabei der amtierende Meister der 2. Rollhockey-Bundesliga seine Visitenkarte in der FBG-Sporthalle ab. »Bericht lesen

» Weitere Berichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook