Niederlage gegen den Tabellenführer

Schwerte 04.02.2017

Die erwartete Niederlage musste der ERSC Schwerte am Samstag gegen I.S.O. Remscheid hinnehmen. Nachdem der Spitzenreiter der 2. Rollhockey-Bundesliga bereits zur Halbzeit mit 4:1 in Führung lag konnten die Remscheider das Ergebnis bis zum Schlusspfiff auf 9:3 in die Höhe schrauben.

Der ERSC war in den ersten Minuten darauf bedacht einen frühen Rückstand zu vermeiden. Dies gelang zwar, doch als die Schwerter selbst versuchten mehr Offensivaktionen zu generieren wurden sie gleich zweimal von den Gästen ausgekontert (8.,9.). Nachdem den Bergischen ein weiterer Doppelpack gelang (15.,16.) schien bereits die Vorentscheidung gefallen zu sein. Doch die Schwerter gaben nicht auf und hatten nun die besseren Torchancen. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Till Fischer dann auch der Treffer zum 1:4. Das letzte Fünkchen Hoffnung verflog allerdings bereits fünf Minuten nach dem Seitenwechsel als Remscheid innerhalb von nur zwei Minuten gleich vier Tore erzielen konnte. Obwohl das Spiel damit entschieden war boten beide Mannschaften den Zuschauern noch eine unterhaltsame Begegnung in dem Neuzugang Jan Harjes zu seinen ersten beiden Treffern im ERSC-Trikot kam (36.,42.). Den Schlusspunkt setzten dann allerdings die Gäste mit dem Treffer zum 3:9 Endstand. Trotz der deutlichen Niederlage zeigte sich ERSC-Trainer Marc Dove nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft „Wir haben über weite Strecken gut mitgehalten. Allerdings hatten wir auch ein paar schwächere Phasen die eine Mannschaft wie Remscheid gnadenlos ausnutzt. Die Einstellung unserer Spieler hat aber gestimmt“.

Es spielten (Tore): Sebastian Gottge; Frank Klingspor, Till Fischer (1), Andreas Köster, Dennis Müller, Jan Harjes (2), Markus Rapke, Thomas Nöckel

S.G. 

R
O
L
L
H
O
C
K
E
Y

Berichte

17.01.2018 -

Im ersten Spiel des Jahres in Düsseldorf ging es für die U17-Jugend der SG Schwerte/Hüls in der Rollhockey-Landesmeisterschaft gleich gegen den amtierenden deutschen U17-Meister RSC Cronenberg. »Bericht lesen

10.11.2017 - Schwerte

Für die 14-jährige ERSC-Torfrau Leonie Hochstein beginnt am Samstag ein neues Kapitel ihrer jungen Rollhockey-Karriere: Sie startet in ihre erste Bundesligasaison mit der Damenmannschaft der IGR Remscheid, die ihrerseits auch zum ersten Mal nach vielen Jahren eine Damenmannschaft stellen können. Dank einer Gastspielerlizenz kann die Schwerterin, sowohl in der U17 Jugendmannschaft des ERSC als auch in der Damenmannschaft der IGR Remscheid zum Einsatz kommen. »Bericht lesen

13.10.2017 - Schwerte

Am Sonntag (10:30 Uhr) steht für den ERSC Schwerte das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit dem ERV Schweinfurt gibt dabei der amtierende Meister der 2. Rollhockey-Bundesliga seine Visitenkarte in der FBG-Sporthalle ab. »Bericht lesen

» Weitere Berichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook