ERSC verliert auch zweites Heimspiel

Schwerte 01.10.2013

Im zweiten Spiel der Saison musste der ERSC Schwerte die zweite Niederlage hinnehmen. Gegen den VfL Hüls mussten sich die Schwerter, nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (2:2), am Ende mit 5:8 geschlagen geben.

Bereits in der ersten Minute konnte der Favorit aus Marl mit 1:0 in Führung gehen. Die Schwerter zeigten sich aber von dem frühen Gegentreffer unbeeindruckt und konnten in der 7. Minute durch Felix Ebbing den Ausgleichstreffer erzielen. Nachdem Hüls in der 15. Minute erneut in Führung ging, gelang Kapitän Elmerhaus in der 19. Minute der 2:2 Halbzeitstand. In der zweiten Spielhälfte gelang den Gästen erneut ein Traumstart. Bereits nach zwei Minuten musste Torwart Engler erneut hinter sich greifen (27.). Doch auch diesen Rückstand konnten die Schwerter in Person von Ebbing zunächst noch ausgleichen (29.). Als die Schwerter ihre ansonsten gut stehende Abwehr sträflich vernachlässigten konnten sich die Hülser in der 32. Minute mit einem Doppelschlag entscheidend absetzen. In den folgenden Minuten stand der ERSC dann wieder besser, ehe man in der nächsten Schwächephase drei weitere Gegentreffer hinnehmen musste(40.,41.,42.). Die beiden Treffer von Springer (42.,50.) waren dann nicht mehr als Ergebniskosmetik. Dennoch zeigte sich Trainer Nöckel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Die Mannschaft hat gut gespielt, lediglich die Unkonzentriertheiten in der zweiten Halbzeit haben ein besseres Ergebnis verhindert.“ Am Samstag haben die Schwerter dann ihr drittes Heimspiel im dritten Spiel. Zu Gast in der FBG Halle ist dabei der SC Moskitos Wuppertal. Die Bergischen landeten in der letzten Saison zwar einen Platz hinter den Schwertern, konnten sich aber im Sommer mit etlichen neuen Spielern verstärken. Dennoch geht Nöckel zuversichtlich in die Partie. „Da wir einen kompletten Kader haben hoffen wir auf die ersten Punkte“ so Nöckel.

ERSC: Torben Engler, Marcel Müller, Markus Rapke, Dominik Elmerhaus, Felix Ebbing, Max Springer, Lucas Meyer

Torfolge: 0:1 Windmann (1.), 1:1 Ebbing (7.), 1:2 Windmann (15.), 2:2 Elmerhaus (19.), 2:3 Mickeleit (27.), 3:3 Ebbing (29.), 3:4 Mickeleit (32.), 3:5 Windmann (32.), 3:6 Windmann(40.), 3:7 Windmann (41.), 3:8 Herrmann (42.), 4:8 Springer (42.), 5:8 Springer (50.)

S.G. 

R
O
L
L
H
O
C
K
E
Y

Berichte

17.01.2018 -

Im ersten Spiel des Jahres in Düsseldorf ging es für die U17-Jugend der SG Schwerte/Hüls in der Rollhockey-Landesmeisterschaft gleich gegen den amtierenden deutschen U17-Meister RSC Cronenberg. »Bericht lesen

10.11.2017 - Schwerte

Für die 14-jährige ERSC-Torfrau Leonie Hochstein beginnt am Samstag ein neues Kapitel ihrer jungen Rollhockey-Karriere: Sie startet in ihre erste Bundesligasaison mit der Damenmannschaft der IGR Remscheid, die ihrerseits auch zum ersten Mal nach vielen Jahren eine Damenmannschaft stellen können. Dank einer Gastspielerlizenz kann die Schwerterin, sowohl in der U17 Jugendmannschaft des ERSC als auch in der Damenmannschaft der IGR Remscheid zum Einsatz kommen. »Bericht lesen

13.10.2017 - Schwerte

Am Sonntag (10:30 Uhr) steht für den ERSC Schwerte das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit dem ERV Schweinfurt gibt dabei der amtierende Meister der 2. Rollhockey-Bundesliga seine Visitenkarte in der FBG-Sporthalle ab. »Bericht lesen

» Weitere Berichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook