ERSC mit Niederlage gegen VfL Hüls

Schwerte 04.06.2014

Der ERSC Schwerte musste sich am Samstag in der 2. Rollhockeybundesliga gegen den VfL Hüls mit 6:3 geschlagen geben. Gegen den Tabellenzweiten lagen die Schwerter bereits zur Halbzeit mit 4:1 im Rückstand, konnten sich aber in der zweiten Halbzeit stabilisieren.


Die Mannschaft des ERSC kann den letzten Tabellenplatz nicht mehr verlassen
Nachdem die beiden Mannschaften sich bereits in der Vorwoche ein knappes Spiel zeigten (6:5 für Hüls), begannen beide Teams zurückhaltend um nicht von Beginn an einem Rückstand hinterher zu laufen. Dennoch gelang dem ERSC bereits in der 5. Minute in Person von Simon Gottge das erste Tor des Spiels. Nachdem der Gast aus Marl-Hüls 5 Minuten später ausgleichen konnte verlor die Schwerter Abwehr an Ordnung und man musste bis zur Halbzeit drei weitere Treffer hinnehmen (15.,17.,22.). Allerdings spiegelte dieses deutliche Halbzeitergebniss nicht die das Kräfteverhältnis wieder, denn auch die Schwerter hatten einige gute Chancen konnten diese aber nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit war es dann erneute Simon Gottge der ein schnelles Tor erzielen konnte (29:), sodass noch einmal Hoffnung im Schwerter Lager keimte. Doch da der ERSC kein weiteres Tor nachlegen konnte und der VfL Hüls in der 38. Minute das 5:2 erzielte schwand die Hoffnung zusehend. Das 6:2 in der 45. Minute wollte dann Dennis Müller nicht auf sich sitzen lassen der im direkten Gegenzug den Ball ins gegnerische Tor zum 6:3 Endstand hämmerte. Damit hat der ERSC die Chance verspielt in den letzten drei Partien den letzten Tabellenplatz noch abzugeben.

ERSC: Sebastian Gottge, Torben Engler, Dennis Müller, Simon Gottge, Andreas Köster, Jan Busse, Max Springer, Marcel Müller, Dominik Elmerhaus

Torfolge: 1:0 Si. Gottge (5.), 1:1 (10.); 1:2 (15.); 1:3 (17.); 1:4 (22.); 2:4 Si. Gottge (29.); 2:5 (38.); 2:6 (45.); 3:6 D. Müller (45.)

S.G. 

R
O
L
L
H
O
C
K
E
Y

Berichte

17.01.2018 -

Im ersten Spiel des Jahres in Düsseldorf ging es für die U17-Jugend der SG Schwerte/Hüls in der Rollhockey-Landesmeisterschaft gleich gegen den amtierenden deutschen U17-Meister RSC Cronenberg. »Bericht lesen

10.11.2017 - Schwerte

Für die 14-jährige ERSC-Torfrau Leonie Hochstein beginnt am Samstag ein neues Kapitel ihrer jungen Rollhockey-Karriere: Sie startet in ihre erste Bundesligasaison mit der Damenmannschaft der IGR Remscheid, die ihrerseits auch zum ersten Mal nach vielen Jahren eine Damenmannschaft stellen können. Dank einer Gastspielerlizenz kann die Schwerterin, sowohl in der U17 Jugendmannschaft des ERSC als auch in der Damenmannschaft der IGR Remscheid zum Einsatz kommen. »Bericht lesen

13.10.2017 - Schwerte

Am Sonntag (10:30 Uhr) steht für den ERSC Schwerte das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit dem ERV Schweinfurt gibt dabei der amtierende Meister der 2. Rollhockey-Bundesliga seine Visitenkarte in der FBG-Sporthalle ab. »Bericht lesen

» Weitere Berichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook