Vorbereitungen auf die nächste Saison

Schwerte 02.02.2011

Nicht nur in Dortmund, sondern auch bei den Schwerter Rollhockeyspielern ist das M-Wort tabu. Das hat beim ERSC Schwerte aber leider nicht so komfortable Gründe, wie bei den Dortmundern, denn die Schwerter kamen in der Hinserie nur auf einen Sieg im letzten Spiel.

Allerdings wollen die Rollhockeyspieler jetzt an ihren jüngsten Erfolg anknüpfen und können das bei der sechsten Auflage des Heinz-Willi-Heyer Gedächtnis Pokal direkt unter Beweis stellen. Dort treffen, bis auf den Valkenswaardse RC, alle Mannschaften der 2. Bundesliga NW aufeinander. Somit können die Teams vorm Hinrundenauftakt Anfang März noch mal testen, wo sie stehen.

Als Favoriten gehen der SC Bison Calenberg und der VfL Hüls ins Rennen. \"Wir werden unseren Schwerpunkt darauf setzen neue taktische Elemente aus dem Training auf die Spielsituation zu übertragen. Natürlich wäre es schön, wenn wir dabei für eine Überraschung sorgen könnten, aber wir setzten uns dabei nicht unter Druck\", lautet ERSC-Trainer Thomas Nöckels Zielsetzung.

[Bild zeigt zwei Rollhockeyspieler]
Der Torwart des ERSC hatte viel zu tun

Verzichten muss er dabei definitiv auf Daniel Schipplik, der nach einer Bruchim Ellenbogenseine Rollschuhe wahrscheinlich bis 2012 erstmal im Keller stehen lassen kann, und Jascha Mehler, der an einer Beckenprellung laboriert. Allerdings kann sich der ERSC über Neuzugang Michael Schlüter freuen. Der 27-Jährige, der zuletzt zwei Jahre pausierte, spielte zuletzt für ERG Iserlohn. Aus beruflichen Gründen wird er voraussichtlich nicht immer mit von der Partie sein.

 

R
O
L
L
H
O
C
K
E
Y

Berichte

17.01.2018 -

Im ersten Spiel des Jahres in Düsseldorf ging es für die U17-Jugend der SG Schwerte/Hüls in der Rollhockey-Landesmeisterschaft gleich gegen den amtierenden deutschen U17-Meister RSC Cronenberg. »Bericht lesen

10.11.2017 - Schwerte

Für die 14-jährige ERSC-Torfrau Leonie Hochstein beginnt am Samstag ein neues Kapitel ihrer jungen Rollhockey-Karriere: Sie startet in ihre erste Bundesligasaison mit der Damenmannschaft der IGR Remscheid, die ihrerseits auch zum ersten Mal nach vielen Jahren eine Damenmannschaft stellen können. Dank einer Gastspielerlizenz kann die Schwerterin, sowohl in der U17 Jugendmannschaft des ERSC als auch in der Damenmannschaft der IGR Remscheid zum Einsatz kommen. »Bericht lesen

13.10.2017 - Schwerte

Am Sonntag (10:30 Uhr) steht für den ERSC Schwerte das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Mit dem ERV Schweinfurt gibt dabei der amtierende Meister der 2. Rollhockey-Bundesliga seine Visitenkarte in der FBG-Sporthalle ab. »Bericht lesen

» Weitere Berichte

Besuchen Sie uns auch auf Facebook